URBASTYLE
Platte Nuton
NEU
Händlersuche

Kataloge & Broschüren

Produktmerkmale

  • Betonwerkstein-Element
  • Oberfläche wahlweise
    - ferro - feinraue Oberfläche - edelstahlkugelgestrahlt
    - fino - geschliffene Oberfläche
    - finerro - samtraue Oberfläche - geschliffen und fein edelstahlkugelgestrahlt
  • ohne Fase
  • ohne Abstandhalter
  • Imprägnierung und Anti-Graffiti-Schutz

Oberfläche

ferro

mit kleinen Stahlkügelchen gestrahlte, feinraue Oberfläche (mit und ohne Fase)

Diese Abbildung zeigt lediglich den Charakter der Oberflächenbearbeitung/des Produktdesigns, Fotogalerie und Farbmuster zeigen Originale.

fino

fein geschliffene, seidig glatte Oberfläche (ohne Fase)

Diese Abbildung zeigt lediglich den Charakter der Oberflächenbearbeitung/des Produktdesigns, Fotogalerie und Farbmuster zeigen Originale.

finerro

Kombination aus geschliffener und anschließend gestrahlter, sanft angerauter Oberfläche (ohne Fase)

Diese Abbildung zeigt lediglich den Charakter der Oberflächenbearbeitung/des Produktdesigns, Fotogalerie und Farbmuster zeigen Originale.

Farben

Silber uni (ferro)
Grau uni (ferro)

Rastermaß (cm) Belastbarkeit
Länge Breite Dicke
100 58 5 ausschließlich begehbar
Füße
ausschließlich begehbar

Downloads

Keine Downloads vorhanden

Einbau und Verlegung

  • siehe Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers, DIN 18318, TL Pflaster-StB 06/15, ZTV Pflaster-StB 06, M FP 2015 sowie ZTV-Wegebau (FLL)
  • Um Kanten- und Eckbeschädigungen sowie Wasserränder und Flecken bei Platten ohne werkseitige Abstandhalter zu vermeiden, müssen beim Verlegen der Platten Fugen gebildet werden. Die Platten sind daher mit einer Fugenbreite von mind. 3 mm zu verlegen. Hierfür empfehlen wir Kunststoff-Kreuz- und T-Abstandhalter. Die Verwendung von Fugenkreuzen sorgt zudem für einheitliche Fugenbreiten und ein homogenes Fugenbild der Gesamtfläche. Das Fugenkreuz verbleibt versenkt und ist damit nicht sichtbar in der Fuge.
  • Die Platten sind von Hand oder mit Hilfe eines Vakuum-Verlegegerätes zu setzen und vorsichtig mit einem Gummihammer einzuklopfen. Der Einsatz von Rüttelplatten ist nicht zulässig.
  • Durch die ausschließliche Verwendung von Natursteinsanden und -körnungen können die gelieferten Platten Farbunterschiede aufweisen. Es ist daher unbedingt darauf zu achten, Platten aus mehreren Paketen gemischt zu verlegen, um ein natürliches und gleichmäßiges Farbspiel zu erhalten und Farbkonzentrationen zu vermeiden.

Technische Hinweise

  • Gartengestaltungselement aus Beton nach DIN EN 13198

Hinweise für die Planung

  • Farbgebung auf Anfrage
  • individuelle Formate als auftragsbezogene Sonderanfertigung auf Anfrage
OK

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen