CITYSTON protect

Description du produit

Flächenbelag zur Behandlung und Versickerung von Niederschlagsabflüssen von Verkehrsflächen mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt), Berlin
  • sickerfähiger Flächenbelag, wahlweise
    - gd protect: aus gefügedichtem (-gd) Vorsatz- und Kernbeton
    - hp protect: aus gefügedichtem Vorsatz- und haufwerksporigem (-hp) Kernbeton - für eine erhöhte Verdunstung
  • linear - surface non-traitée
  • Produit avec des granulats de pierre naturelle et des pigments résistants aux UVs.
  • sans chanfrein
  • mit unterbrochenem Abstandsblock
  • Peut être utilisé pour des charges de trafic jusqu'à la classe de résistance 3,2 selon normes RStO

Eignungsnachweise

sickerfähiger Flächenbelag mit abZ
  • dauerhafte flächenbezogene Infiltrationsrate: > 270 l/(s x ha)
  • gesicherter Schadstoffrückhalt
  • Abflussbeiwert ? = 0
  • geeignet für eine spezielles Reinigungsverfahren gem. abZ zur Gewährleistung einer dauerhaften Wasserdurchlässigkeit

Suface

linear

non traité, surface lisse (avec et sans chanfrein)

Couleurs

Gris
Anthracite
Braun
Weißgrau-Schwarz
Coquina (coquillage)

Dimensions (cm) Capacité
Longueur Largeur Épaisseur
23 16 8 Tous trafics normaux
15 16 8 Tous trafics normaux
Bischofsmütze (Bedarf: 4,4 St./lfm
7-16 22.63 8 Tous trafics normaux
23 16 10 Trafic lourd occasionnel
15 16 10 Trafic lourd occasionnel
Bischofsmütze (Bedarf: 4,4 St./lfm
7-16 22.63 10 Trafic lourd occasionnel
23 16 12 Trafic lourd occasionnel
15 16 12 Trafic lourd occasionnel
Bischofsmütze (Bedarf: 4,4 St./lfm
7-16 22.63 12 Trafic lourd occasionnel
bedingt belastbar
Pas de limitation de base de la capacité de charge, à choisir en fonction du trafic.
hoch belastbar
Pas de restriction de base de la capacité de charge dans la circulation routière normale

Téléchargements

Pas d’information disponible

Installation et pose

sickerfähige Pflasterbauweise: Versickerung durch die Fuge/Schadstoffrückhalt über die Pflasterdecke durch Verwendung modifizierter Baustoffe nach Vorgaben der abZ.
  • siehe Bestimmungen abZ und Herstellerangaben
  • Bei der Verlegung im Ellbogen- und Fischgrätverband sind für den Randabschluss Steine zu schneiden.
  • Einbau- und Verlegehinweise für abwasserbehandelnde Flächenbeläge gem. abZ 
  • Verlegeanleitung

Information techniques

  • siehe allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ), Zulassungsnummer: Z-84.1-13
  • Pavés de béton selon DIN EN 1338, TL Chaussée-StB 06/15
  • Propriétés des matériaux et classes de qualité selon DIN EN, voir la fiche technique

Informations pour les projets

  • für die Planung und Bemessung gelten die Bestimmungen und technischen Regeln gem. abZ
  • CITYSTON protect ist nur als Verkaufseinheit mit Fugenmaterial erhältlich (optional Bettungsmaterial auf Anfrage), Schüttgewicht Fugenmaterial 0/4 mm: ca. 1,6 to/ m³
  • optimaler Lastabtrag durch Verlegung im Ellbogenverband mit Bischofsmütze