Mehr Stein

APPIASTON
linear
Händlersuche

Kataloge & Broschüren

Produktmerkmale

  • Ausführung als konventionelles Pflastersteinsystem oder sickerfähiges Pflastersteinsystem mit Eignungsnachweis
  • linear - unbehandelte Oberfläche
  • Vorsatz mit farbechten Natursteinkörnungen und UV-beständigen Farbpigmenten
  • ohne Fase
  • mit unterbrochenem Abstandsblock

Eignungsnachweise

sickerfähiges Pflastersteinsystem mit Eignungsnachweis
  • flächenbezogene Infiltrationsrate: > 270 l/(s x ha) (s. Gutachten Dr. Ing. Carsten Dierkes, H2O Research GmbH; Münster)
  • Abflussbeiwert ψ = 0,25

Oberfläche

linear

unbehandelte, betonglatte Oberfläche (mit und ohne Fase)

Diese Abbildung zeigt lediglich den Charakter der Oberflächenbearbeitung/des Produktdesigns, Fotogalerie und Farbmuster zeigen Originale.

Farben

Muschelkalk
Rot-Braun-Schwarz

Rastermaß (cm) Belastbarkeit
Länge Breite Dicke
Mehrsteinsystem - Kleinpflaster
22.5 12.5 8 bedingt belastbar
20 12.5 8 bedingt belastbar
17.5 12.5 8 bedingt belastbar
20 10 8 bedingt belastbar
17.5 10 8 bedingt belastbar
15 10 8 bedingt belastbar
17.5 7.5 8 bedingt belastbar
15 7.5 8 bedingt belastbar
12.5 7.5 8 bedingt belastbar
Mehrsteinsystem - Großpflaster
27,5 22,5 8 bedingt belastbar
25 22,5 8 bedingt belastbar
22,5 22,5 8 bedingt belastbar
25 20 8 bedingt belastbar
20 20 8 bedingt belastbar
15 20 8 bedingt belastbar
20 17,5 8 bedingt belastbar
17,5 17,5 8 bedingt belastbar
15 17,5 8 bedingt belastbar
bedingt belastbar
keine grundsätzliche Einschränkung der Belastbarkeit, die Eignung ist bezügl. der Verkehrsfrequenzen abzuwägen
Bei Mehrsteinsystemen wird die Belastbarkeit nur im Verbund erreicht.

Mehrsteinsystem - Kleinpflaster

Liefereinheit: eine Lage (0,705 m²) = 42 Steine (neun Steinformate)

Mehrsteinsystem - Großpflaster

Liefereinheit: eine Lage (0,72 m²) = 18 Steine (neun Steinformate)

Einbau und Verlegung

konventionelle Pflasterbauweise
  • siehe Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers, DIN 18318, TL Pflaster-StB 06/15, ZTV Pflaster-StB 06, M FP 2015 sowie ZTV-Wegebau (FLL)
sickerfähige Pflasterbauweise: Das Wasser versickert ausschließlich über die Fugen in die unteren Bodenschichten.
  • siehe Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers, DIN 18318, TL Pflaster-StB 06/15, ZTV Pflaster-StB 06, M FP 2015, M VV 2013 (Merkblatt für Versickerungsfähige Verkehrsflächen) und ZTV-Wegebau (FLL)

Technische Hinweise

  • Pflastersteine aus Beton nach DIN EN 1338, TL Pflaster-StB 06/15
  • Materialeigenschaften und Qualitätsklassen nach DIN EN siehe Produktdatenblatt

Hinweise für die Planung

  • für markante Bahnenverlegungen und wilde Verbände empfehlen wir die Kombination APPIASTON Klein- und Großpflaster
OK

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.