Mit Brief und Siegel

Das Bekenntnis zu Qualität ist ein fest verankerter Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

  • Wir richten alle Prozesse nach den Anforderungen unserer Kunden und des Marktes aus.
  • Wir gewährleisten eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte und Leistungen durch klar definierte und dokumentierte Abläufe.
  • Wir vereinbaren Maßnahmen zur Qualitätssicherung immer im Dialog mit unseren Kunden.
  • Wir lassen die Einhaltung unserer Standards laufend von unabhängigen Experten untersuchen.

Normen für Betonprodukte

Für Pflastersteine, Platten und Bordsteine aus Beton gelten die Europäischen Normen DIN EN 1338 (Pflastersteine aus Beton), DIN EN 1339 (Platten aus Beton) und DIN EN 1340/DIN 483 (Bordsteine aus Beton) sowie DIN 18507 für Pflastersteine aus haufwerksporigem Beton. Als weitere Norm wird die DIN EN 13198 für Straßenmöbel und Gestaltungselemente aus Beton angewendet. Die Regelwerke beinhalten neben technischen Anforderungen, die ein Bauprodukt erfüllen muss, auch die erforderlichen Prüfverfahren. Die Prüfanforderungen sind wesentlich umfangreicher als die der Vorgänger. So ist die vom Hersteller vorzunehmende werkseigene Produktionskontrolle einer Prozesslenkung entsprechend der DIN EN ISO 9001 gleichzusetzen. Die freiwillig durchgeführte Fremdüberwachung – die Europäischen Normen sehen diese nicht mehr vor – wird für unsere Produkte nach wie vor vom Güteschutz Beton NRW sowie vom KIWA (NL) auf der Basis der Regelwerke vorgenommen. 

Bauproduktenverordnung

Bauprodukte, für die die Europäische Kommission die Fundstelle der harmonisierten Norm im Amtsblatt der europäischen Gemeinschaft veröffentlicht hat, unterliegen der Bauproduktenverordnung. Sie dürfen im europäischen Wirtschaftsraum nur in den Verkehr gebracht werden, wenn der Nachweis ihrer Konformität mit den zugehörigen Normen vorliegt und die CE-Kennzeichnung angebracht wurde. Die Leistungserklärung für DIN EN 1338, 1339 und 1340 ist unser Nachweis, dass Produkte mit CE-Kennzeichnung den Anforderungen der Regelwerke entsprechen.

Qualitätsklassen

In den DIN EN-Normen wurden für bestimmte Produkteigenschaften sog. Qualitätsklassen festgelegt. In der vorliegenden Preisliste verweisen wir auf die entsprechende Norm, geben jedoch an dieser Stelle keine Angaben zu den Qualitätsklassen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass all unsere Produkte mindestens die hohen Anforderungen der TL Pflaster-StB 06 erfüllen und wir die Qualitätsklassen (Pflaster KDI, Platten PKDUI und Bordsteine DTI) unserer Produkte in den entsprechenden Produktdatenblättern dokumentieren.

Das Produktdatenblatt

Selbstverständlich halten wir für unsere Kunden detaillierte Produktinformationen bereit: Ein zu jeder Produktgruppe erstelltes ausführliches „Produktdatenblatt“ gibt Ihnen alle Informationen und Kennzahlen zu den geforderten Materialeigenschaften. Hier geben wir auch die Qualitätsklassen unserer Produkte an. Die Produktdatenblätter stellen wir auf Anforderung umgehend zur Verfügung.

Nicht genormte Betonprodukte

Soweit Produkte nicht den o. g. Normen zuzuordnen sind, unterliegen sie der Güterichtlinie n RiBoN (Richtlinie für Betonteile ohne Norm mit Gütezeichen).

OK

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen